Artikel

Analbeutel beim Hund - Wissenswertes für Hundehalter

Wenn Sie mehr zum Thema "Analbeutel beim Hund" erfahren möchten, klicken Sie -HIER-.

Blutdruckmessung bei der Katze

Wir bieten jetzt auch Blutdruckmessung für Katzen an. Wie wichtig die Blutdruckmessung

sein kann, erfahren Sie -HIER-.

Ektoparasiten (Außenparasiten) bei der Katze

Dieses Informationsblatt wurde von mir anlässlich der Grünen Woche 2012 erstellt.

Lesen Sie -HIER-.

Achtung Grannen!

Im Juni beginnt wieder die Zeit, in der die Ähren der Mäusegerste (Hordeum murinum) an Baumscheiben und Wegrändern reif und trocken werden. Die einzelnen Grannen haften sich an das Hundefell an und werden so weiterverbreitet. Diese Grannen haben Widerhaken, die sehr hart sind. Haben sie sich erst einmal an das Fell angeheftet, wandern sie durch die Bewegung weiter in Richtung Haut und können dann auch die Haut durchbohren. Sind sie unter der Haut verschwunden, verursachen Sie eine sehr unangenehme Fremdkörperreaktion. Oft ist es schwierig, eine eingewanderte Granne zu finden, da diese auch weiterwandert. Grannen findet man besonders zwischen den Zehen oder im Ohr, seltener an anderen Stellen wie z.B. im Auge. Besonders langhaarige Hunde mit weichem, lockigem Fell  sind dafür prädisponiert. Bitte kontrollieren Sie nach jedem Spaziergang das Fell Ihres Hundes, besonders die Pfoten und die Ohren. Plötzliches Kopfschütteln oder Zusammenkneifen der Augen bei einem Spaziergang sind Anzeichen für einen Grannenbefall. Gehen Sie dann sofort zu Ihrem Tierarzt, damit die Granne entfernt werden kann.

Neues Medikament gegen die Geräuschangst zu Silvester

Bald ist ja wieder Silvester und wie jedes Jahr sehen viele Hundebsitzer diesem Ereignis mit Unbehagen oder sogar Furcht entgegen.

Doch unsere Hunde müssen den Böllern nicht schutzlos ausgeliefert sein. Sie als Tierhalter

können etwas dagegen tun. Das bis vor wenigen Jahren üblicherweise gegebene Medikament Vetranquil (Acepromazin) sollte nicht mehr eingesetzt werden. Es hat sich

nämlich gezeigt, dass die Tiere unter Acepromazin nur "still gelegt" sind, aber sehr wohl noch Angst haben, nur dass sie körperlich nicht mehr reagieren können.

Nun gibt seit kurzer Zeit ein neues Medikament, das speziell eine Zulassung

für die Indikation "Geräuschangst beim Hund" hat. Dieses Medikament gibt es in Form eines Gels und wird in die Backentasche des Hundes gegeben.

Das Gute daran ist, dass das Tier weiterhin fast normale Reaktionen zeigt und die Wirkdauer auch nicht allzu lang ist. Bei nachlassender Wirksamkeit kann man die Gabe dann mehrfach wiederholen. Wenn Sie einen Hund haben, der große Angst vor Silvesterknallern hat, sollten Sie dieses Medikament ausprobieren. Wir hoffen, dass damit vielen Hunden geholfen werden kann, ohne Angst ins neue Jahr zu kommen. (Es kann übrigens auch für andere Geräuschängste eingesetzt werden.)

Ein aufschlussreiches Anwendervideo können Sie sich bei www.sileodog.com/de ansehen.

Stand: 26.11.2016